Home » Kreditkarten vorgestellt

Advanzia Kreditkarten: Wenn’s doch nicht so ganz „kostenlos“ ist…

Advanzia MasterCard Gold (Website-Screenshot 19.07.15)

Die Advanzia Bank bietet eine kostenfreie MasterCard Gold in einer einzigen Variante an. Die Karte ist mit einigen Vergünstigungen ausgestattet und grundsätzlich kostenlos. Durch einige Besonderheiten bei den Nutzungsbedingungen der Kreditkarte der Advanzia Bank können jedoch auch (hohe) Kosten entstehen.

Die Karte und ihre Preise

    • Für die MasterCard Gold der Advanzia Bank müssen ihre Nutzer kein Jahresentgelt bezahlen. Ein Entgelt für den Einsatz der Kreditkarte außerhalb des Euro-Währungsraumes berechnet die Advanzia Bank den Kartennutzern ebenfalls nicht, auch Bargeldabhebungen sind grundsätzlich kostenfrei. Selbst die Ausstellung einer Ersatzkarte erfolgt unabhängig von den Gründen ohne Berechnung.

  • Bei einem Bezug von Bargeld mittels der Advanzia MasterCard Gold gilt jedoch die Besonderheit, dass die Berechnung von Sollzinsen bereits mit dem Tag der Bargeldverfügung beginnt. Somit ist der Bargeldbezug über die Advanzia Kreditkarte in der Realität nicht kostenlos, da für den Zeitraum bis zur nächsten Kreditkartenabrechnung in jedem Fall Zinsen zu zahlen sind.
  • Der Abrechnungszeitraum umfasst immer den exakten Kalendermonat und lässt sich nicht verändern. Der effektive Jahreszinssatz beläuft sich für die Teilzahlung des im Handel getätigten Umsatzes auf 19,94 Prozent und erhöht sich bei Barabhebungen auf 23,95 Prozent.
  • Die Bezahlung der Kreditkartenrechnung kann nur als Überweisung erfolgen, wobei der Inhaber sich jederzeit zur Nutzung der Teilzahlungsfunktion entscheiden kann. Die von den meisten Emittenten bevorzugte Abbuchung des Kreditkartenumsatzes vom Girokonto des Nutzers lehnt die Advanzia Bank kategorisch ab.
  • Die Führung des Kreditkartenkontos mit Guthaben ist bei der Advanzia MasterCard nicht zugelassen, eventuell den Rechnungsbetrag übersteigende Zahlungen überweist die Bank dem Karteninhaber umgehend zurück.

Die besonderen Leistungen der kostenlosen Advanzia Kreditkarte

Inhaber der kostenlosen MasterCard Gold der Advanzia Bank erhalten bei der Buchung eines Mietwagens von Sixt einen Rabatt von zehn Prozent. Weitere Mietwagenrabatte stehen bei den Gesellschaften Holiday Cars und Alamo zur Verfügung. Bei einem Mietwagen von Alamo beträgt der Rabatt bis zu zwanzig Prozent des Mietwagenpreises, gilt aber nur für die Buchung des Produktes MasterPaket. Bei einer Mietwagenbuchung zur Nutzung in Kanada oder den USA ergänzt sich die Vergünstigung um eine Tankfüllung sowie eine kostenlose Ausweitung des landesüblichen Haftpflichtschutzes.

Die Reiseversicherung der kostenlosen MasterCard der Advanzia Bank umfasst neben der Unfallversicherung und einer Auslandskrankenversicherung auch eine Reiserücktrittsversicherung, die Leistungen werden bei Senioren jedoch eingeschränkt. Zudem gilt die Auslandskrankenversicherung ausdrücklich nicht für Tagesreisen und ist somit für Bewohner grenznaher Gebiete, welche häufig in das Nachbarland fahren, nur eingeschränkt nützlich.

Wer erhält die Karte und wie lässt sie sich beantragen?

Advanzia Kreditkarte (ANZEIGE) Advanzia Mastercard GoldDie Advanzia Bank gibt auf ihrer Webseite an, dass ein einziges Negativmerkmal in der Schufa-Auskunft nicht zwingend zu einer Ablehnung führen wird. Sie verlangt auch kein Mindesteinkommen. Stattdessen weist sie ausdrücklich darauf hin, dass sie zwar keine Partnerkarten ausstellt, aber Ehepartner von Karteninhabern eine eigene Karte beantragen und bei einer Einverdienerehe angeben können, dass sie kein eigenes Einkommen erzielen.

Da die Advanzia Bank in Luxemburg lizenziert ist, kann sie auf das Postident-Verfahren verzichten und die Schufa-Prüfung sowie die Zustellbarkeit der Kreditkarte an die angegebene Anschrift als Beleg für die Identität des Antragstellers akzeptieren.

Lediglich bei einer Namensänderung oder bei einer Reklamation bezüglich der Schreibweise des Namens verlangt die Bank die Zusendung einer Ausweiskopie. Die Bearbeitungszeit zwischen der Antragstellung und dem Zugang der Karte wird von der Advanzia Bank mit zwei bis drei Wochen angegeben.

Mehr im Web:

Vor- und Nachteile der kostenfreien Advanzia MasterCard Gold

Die kostenlose Ausstellung der Karte ist ebenso wie die Nichtberechnung eines Entgeltes für den Auslandseinsatz zweifelsfrei als Vorteil zu werten. Dass keine direkten Entgelte für die Nutzung von Geldautomaten anfallen, ist grundsätzlich positiv, wird allerdings durch die Zinsberechnung ab dem Datum der Verfügung und durch den extrem hohen Zinssatz mehr als neutralisiert. Wer nicht rechtzeitig an den Ausgleich des Kreditkartenkontos denkt, zahlt ebenfalls einen hohen Zinssatz sowie Mahnkosten in Höhe von vier Euro, wenn auch der Mindestausgleich des Kontos nicht erfolgt.

Die Unmöglichkeit der Führung des Advanzia Kreditkartenkontos mit Guthaben ist ebenfalls als Nachteil anzusehen, da einige Kartennutzer bewusst vor größeren Ausgaben ihr Kartenkonto auffüllen und anschließend die Zahlung mittels der Kreditkarte vornehmen. Der Verfügungsrahmen der Advanzia Card lässt sich laut Angaben der Bank zwar bei Bedarf auch kurzfristig oder vorübergehend erhöhen, die genauen Bedingungen hierzu sind jedoch nicht erkennbar.

Die MasterCard gehört gemeinsam mit der Visa Card zu den in Deutschland und Europa am häufigsten anerkannten Kreditkarten und wird auch in außereuropäischen Ländern vielfach akzeptiert. Das in der Werbung herausgestellte Zahlungsziel von bis zu sieben Wochen bezieht sich auf zu Anfang eines Monats getätigte Einkäufe.

Advanzia Mastercard Gold

(Titelbild: Website-Screenshot www.advanzia.com/Produkte/Gebuehrenfreie-MasterCard-Gold/ vom 19.07.2015)

Veröffentlicht am 11. Oktober 2013 mit den Schlagwörtern: , ,