Home » Kreditkarten vorgestellt

Die Santander 1PLUS Visa Card: Kreditkarte mit Tankrabatt

Die 1plus Card VISA-Kreditkarte (Screenshot santander.de 20.07.15)

Die Santander Bank bietet in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern unterschiedliche Kreditkartenvarianten an. Eine der Karten ist die 1PLUS Visa-Card. Die Bank verwendet selbst die ungewöhnliche Schreibweise mit Bindestrich (üblicher für die Kreditkarte ist die Schreibung Visa Card). Das Wort Plus erscheint auf der Karte in Kleinbuchstaben und hochgestellt. Dadurch verringert sich die Verwechslungsgefahr mit der Visa PLUS Card, welche ausschließlich der Bargeldversorgung dient und in Verbindung mit – von der Santander Bank nicht angebotenen – Sparkarten Verwendung findet. Die Grundfarbe der 1PLUS Visa-Card ist schwarz, was Fans „schwarzer Kreditkarten“ sicherlich erfreut, suggerieren diese doch für manche Menschen eine gewisse „Edelheit“.

Entgelte und Grundleistungen der Karte

Visa ist gemeinsam mit MasterCard die am häufigsten akzeptierte Kreditkarte, in vielen Geschäften ist die Zahlung mit beiden Karten möglich. Im europäischen Ausland hat die MasterCard geringfügig mehr Akzeptanzstellen, während nur eine der beiden Karten akzeptierende Händler in Amerika vorwiegend Visa bevorzugen.

Santander VISA-Kreditkarte 1plus (ANZEIGEN)Die Jahresgebühr der Santander 1PLUS Visa-Card beträgt für die Hauptkarte 19,90 Euro und für eine Zusatzkarte 9,90 Euro. Auf Wunsch kann die Kreditkarte mit einer Reiserücktrittsversicherung ausgestattet werden, wodurch sich lediglich für die Hauptkarte das Jahresentgelt auf 26,90 Euro erhöht. Die Kosten für Abhebungen am Bargeldautomaten belaufen sich bei der Santander 1PLUS Visa-Card auf 3,5 Prozent des Betrags beziehungsweise mindestens 5,75 Euro je Automatennutzung. Sie verringern sich auf 1,5 Prozent der abgehobenen Summe beziehungsweise mindestens 5,25 Euro, wenn die Abhebung aus Guthaben erfolgte.

Jeder Karteninhaber kann eine beliebige Summe auf sein 1 PLUS-Kreditkartenkonto einzahlen, das Guthaben wird jedoch nicht verzinst. Bei gewünschter Nutzung der Teilzahlungsfunktion fällt ein effektiver Jahreszinssatz von 13,98 Prozent an.

Die besonderen Leistungen der Santander 1PLUS Visa-Card

Der Name der Santander 1PLUS Visa-Card beruht darauf, dass Kartennutzer bei jedem Tankumsatz ein Prozent der Tankrechnung mit der folgenden Kartenabrechnung als Erstattung erhalten. Die Höhe der Rückerstattung wird bei einem Tankumsatz von vierhundert Euro gedeckelt und beträgt somit maximal vier Euro im Monat. Dieser Betrag reicht in der Regel auch für Familien mit zwei Autos aus.

Des Weiteren lassen sich mit der 1PLUS Visa-Card Reisekosten einsparen. Der Rabatt von fünf Prozent auf den Reisepreis setzt jedoch voraus, dass die Buchung über den Bankkooperationspartner Urlaubsplus GmbH erfolgt. Zudem schränkt die Produktbroschüre die Verfügbarkeit des Reisepreises ein, indem sie ausdrücklich darauf hinweist, dass der Preisnachlass auf die meisten angebotenen Raten gewährt wird.

Bei Einkäufen und Zahlungen im Internet bietet die Santander 1PLUS Visa-Card ohne zusätzliches Entgelt den von Visa entwickelten Schutz 3D Secure. Wenn Kartenbesitzer sich zum Abschluss einer Ratenschutzversicherung entschließen, zahlen sie einen Aufpreis von 0,89 Prozent des jeweiligen Kartensaldos.

Beantragung der Kreditkarte

Die Santander 1PLUS Visa-Card lässt sich wahlweise in einer Bankfiliale, am Telefon, postalisch oder direkt über das Internet beantragen. Die Santander Bank vergibt Kredite ausschließlich an Arbeitnehmer und Rentner, ihre Kreditkarten können hingegen auch von Selbstständigen und Freiberuflern beantragt werden. Die Bank fragt wie üblich Daten wie das Einkommen und das Beschäftigungsverhältnis ab, Belege hierzu fordert sie nur stichprobenartig beziehungsweise in Einzelfällen an.

Für wen eignet sich die Santander 1PLUS Visa Card?

1plus Visa-Card der Santander Consumer Bank (ANZEIGEN)Das Jahresentgelt der 1PLUS Visa-Card wird bei einem monatlichen Tankumsatz von durchschnittlich mindestens 160 Euro vollständig erstattet, so dass sich die Karte überwiegend für Vielfahrer oder Haushalte mit mehreren Kraftfahrzeugen eignet. Wer häufig in das Ausland außerhalb der Währungsgemeinschaft reist, wählt eher eine Kreditkarte ohne Auslandseinsatzentgelt, entsprechende Varianten bietet die Santander Bank ebenfalls an.

Die Nichtverzinsung eines eventuellen Guthabens gilt derzeit für alle von Santander ausgegebenen Kreditkarten, das gilt weitgehend auch für das hohe Entgelt bei der Bargeldversorgung. Erfahrene Reisende ergänzen ihre Kreditkarte ohnehin durch die Sparcard der Postbank, welche jährlich zehn kostenfreie Abhebungen an ausländischen Geldautomaten erlaubt und eine geringe Verzinsung bietet.

Inwieweit der Reiserabatt tatsächlich als zusätzlicher Nutzen bewertet werden kann, hängt von den Reisevorlieben des Kartennutzers und dem verfügbaren Angebot der Urlaubsplus GmbH ab.

Die Pauschale von sieben Euro für eine zusätzliche Jahrespolice in der Reiserücktrittversicherung ist in vielen Fällen günstiger als der für eine konkrete Reise gesondert abgeschlossene Versicherungsschutz. Ihr Abschluss bietet sich somit an, wenn der Karteninhaber nicht anderweitig über ein Reiseversicherungspaket mit eingeschlossener Rücktrittsversicherung verfügt.

Santander Bank Kreditkarten – Mehr im Web:

Veröffentlicht am 10. Oktober 2013 mit den Schlagwörtern: , ,