Home » Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung - Anbieter & Angebote, Kredite von Banken & Sparkassen

SWK Bank Solarkredit: Photovoltaikanlagen-Finanzierung zu vorteilhaften Konditionen?

Solarkredit von SWK Bank und KfW (Screenshot www.mein-solarkredit.de 03.08.15)

Solarkredite helfen bei der Finanzierung der eigenen Solaranlage

Immer mehr Hauseigentümer lassen Solaranlagen auf ihren Hausdächern anbringen, um sich ihren Strom selbst zu erzeugen. Obwohl die Kosten für Photovoltaik-Anlagen in den letzten Jahren stark sanken, kosten vor allem größere Solaranlagen immer noch vier- bis fünfstellige Summen. Um sich die gewünschte Investition leisten zu können, kann man einen zinsgünstigen Solar-Kredit aufnehmen.

Die Süd-West-Kreditbank (SWK Bank) war seinerzeit die erste Direktbank, die die von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) angebotene Solarfinanzierung zu den günstigeren KfW Zinsen anbot und als SWK Solarkredit vermarktet(e). Später folgten dann verschiedene Banken und Sparkassen, die den KfW Solarkredit jedoch mit einer anderen Finanzierung (Bausparvertrag, Immobilien-Kredit etc.) kombinierten.

Der KfW Solarkredit umfasst die Finanzierung einer neuen, maximal 30 kWh starken Photovoltaik-Anlage und – falls diese schon bestehen sollte – eines fest installierten Batterie-Speichersystems. Voraussetzung ist, dass die PV Anlage mindestens 5 Jahre betrieben wird. Übernommen werden dabei bis zu 30 Prozent der förderfähigen Kosten. Aktuell sind das maximal 600 Euro pro selbst erzeugter Kilowatt-Stunde. Wurde bei einer Bestandsanlage ab 2013 der Solar-Speicher nachgerüstet, beträgt der maximale Förderbetrag 660 €/kWh.

Die SWK Bank bietet den aktuellen KfW Solarkredit 275 zu den eigenen Konditionen an, die genau auf die speziellen Bedürfnisse der eigenen Kredit-Kunden ausgerichtet sind. Beim Solarkredit SWK handelt es sich um ein klassisches zweckgebundenes Darlehen, für das jedoch kein bzw. kaum Eigenkapital benötigt wird. Nur die Mehrwertsteuer muss vom Kreditnehmer bezahlt werden. Erfüllt die projektierte Solaranlage die Vorgaben der KfW, die den Kredit bereitstellt, kann der Hauseigentümer sogar mit der vollen Kostenübernahme rechnen. Ist aus bautechnischen oder juristischen Gründen noch eine zusätzliche Dachsanierung notwendig, kann der Bauherr für sie ebenfalls eine Finanzierung erhalten.

Solarkredit / Solarfinanzierung (© M. Schuckart / Fotolia)

Solarkredit / Solarfinanzierung (© M. Schuckart / Fotolia)

SWK Solarkredit: Voraussetzungen

  • Wer einen Solarkredit über die SWK Bank in Anspruch nehmen möchte, sollte vorab wissen, dass er dafür nur dann infrage kommt, wenn die Installation der Solaranlage auf seinem Hausdach noch nicht beendet ist.
  • Um von der SWK Bank ein Photovoltaik-Darlehen zu erhalten, sollte man mindestens 18 Jahre und höchstens 69 Jahre alt sein, seinen Wohnsitz in Deutschland haben und Eigentümer des Hauses sein, auf dessen Dach die PV Anlage installiert werden soll. Das Eigenheim muss sich ebenfalls in Deutschland befinden.
  • Der Beantragende eines SWK Photovoltaik Kredits muss in einem unbefristeten ungekündigten Arbeitsverhältnis sein, wobei der Arbeitgeber seinen Geschäftssitz ebenfalls in Deutschland haben muss. Auch Beamte und Ruheständler können vom zinsgünstigen Solarkredit der SWK profitieren.
  • Alle Bewerber um Photovoltaik Kredite müssen über ein regelmäßiges monatliches Einkommen von mehr als 1300 Euro verfügen und dürfen keinen negativen Schufa Eintrag haben. Bei Kreditsummen von über 10000 Euro muss der Darlehensvertrag noch zusätzlich von einer zweiten Person (Ehepartner) unterzeichnet werden. Außerdem ist es erforderlich, dass der zukünftige Kreditnehmer ausschließlich im eigenen wirtschaftlichen Interesse handelt und bis dato noch keinen KfW Kredit in Anspruch genommen hat.
  • Personen, die nicht in der EU ansässig sind, müssen über eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung verfügen.

Freiberuflern und Selbstständigen wird grundsätzlich keine Solarfinanzierung gewährt. Personen, die eine schwache Bonität haben, sollten ihren Solar-Kredit besser bei der KfW selbst beantragen: Sie müssen dort zwar mit Zins-Aufschlägen rechnen, haben aber dafür aber u.U. bessere Chancen, den KfW Solarkredit zu erhalten.

Antrag stellen für das PV-/Solardarlehen

SWK Solarkredit (ANZEIGEN)Wer sich für eine Solarfinanzierung interessiert, kann schon direkt auf der Webseite der SWK Bank einen Antrag stellen. Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, nutzt man den Solarkredit Rechner. Man findet ihn unter dem Menüpunkt „Mein Solarkredit„. Zuerst gibt man den gewünschten Netto-Kreditbetrag und die beabsichtigte Kredit-Laufzeit ein. Dann lässt man sich die ungefähre Monatsrate anzeigen. Entspricht das Angebot zur Solarfinanzierung der SWK in etwa den eigenen Vorstellungen, gibt man einige persönliche Daten ein, macht Angaben zum Arbeitsverhältnis und Einkommen und schickt die Kredit-Anfrage ab.

Kurze Zeit später erhält man dann eine vorläufige Zusage – falls die Schufa Abfrage positiv verlaufen ist. Danach druckt man sich dann seinen Kreditantrag aus und schickt ihn zusammen mit den erforderlichen Belegen per Postident Verfahren an die SWK Bank ab. Sie leitet die Kredit-Anfrage an die KfW Bankengruppe weiter, die anhand der eingereichten Unterlagen eine umfangreiche Kredit-Prüfung durchführt. Wird das Darlehen für die Photovoltaikanlage genehmigt, erhält der vom Kreditnehmer beauftragte Solarmonteur ein bis zwei Wochen später die genehmigte Geldsumme auf sein Firmenkonto.

Wie die Beantragung der Finanzierung Photovoltaikanlage abläuft, kann man sich auch in folgendem Video anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=O9WDDnZeq5s

Wer den „Mein Solarkredit“ bei der SWK beantragt, muss dazu folgende Unterlagen in Fotokopie beifügen:

  • Rechnungsoriginal oder – falls die Installation der PV Anlage noch nicht in Angriff genommen wurde – den Kosten-Voranschlag des ausführenden Fachbetriebs,
  • Name und Anschrift des Stromversorgers,
  • die Lohn und Gehaltsnachweise der letzten zwei Monate,
  • den letzten Einkommenssteuer-Bescheid,
  • den Eintrag ins Grundbuch,
  • Kontoauszüge bestehender Darlehen und Kontoauszüge der letzten vier Wochen (ohne Schwärzungen!).

SWK Bank Photovoltaik Kredit: Konditionen im Detail

Zinssätze bei der SWK Bank

Um die PV Anlage finanzieren zu können, beantragt man einen SWK Bank Solarkredit mit einem effektiven Jahreszins von aktuell 2,47 bis 8,72%. Der gebundene Soll-Zinssatz liegt derzeit bei 2,44 bis 8,39% p.a. Die SWK Bank vergibt den KfW Solarkredit laut eigenen Angaben an mehr als zwei Drittel der Kunden zu einem effektiven Jahreszins von 2,93% und niedriger (gebundener Sollzins: 2,89% p.a.).

Der tatsächlich angesetzte Zinssatz richtet sich jedoch immer nach der Bonität des Kredit-Kunden und nach der gewählten Laufzeit (Staffelzins):

  • Bei Krediten bis 3 Jahren Laufzeit gelten gebundene Soll-Zinssätze von 2,45 bis mindestens 3,25% p.a.
  • Kredit Laufzeiten von 5 Jahren werden mit einem effektiven Jahreszins von mindestens 2,47% verzinst.
  • Für Solarfinanzierungen von 10 und 20 Jahren Laufzeit gelten effektive Jahreszinsen von mindestens 2,93 beziehungsweise 3,29%.
  • Bei Solar-Darlehen von mehr als 10 Jahren Laufzeit endet die Zinsbindungsfrist mit Ablauf des zehnten Kredit-Jahres. Dann werden neue Konditionen vereinbart.

Für den Zeitraum zwischen der Übergabe des Genehmigungszertifikats und der Auszahlung des Darlehens „Mein Solarkredit“ für die Photovoltaikanlage hat der Kreditnehmer Bereitstellungszinsen in Höhe von maximal 0,25% pro Monat (3,00% p.a.) zu zahlen. Dabei sind die ersten 30 Tage zinsfrei. Ab dem 31. Tag bis höchstens zum 60. Tag fallen Bereitstellungszinsen an.

Im Gegensatz zu den üblichen KfW Solarkrediten werden beim Solardarlehen der SWK Tilgung und Zinsen monatlich abgebucht, wobei der Kreditnehmer die Wahl zwischen den Terminen 1. und 15. Tag des Monats hat.

Photovoltaikanlage finanzieren und installieren (© Marina Lohrbach / Fotolia)

Photovoltaikanlage finanzieren und installieren (© Marina Lohrbach / Fotolia)

Mögliche Darlehenssummen für die Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Die Süd-West-Kreditbank vergibt Darlehen von 5000 bis 100.000 Euro. Mit einer derart hohen Kreditsumme ist die Direktbank im Solarkredit Vergleich recht großzügig: Nur ein Anbieter (Umweltbank) vergibt noch größere Kredit-Beträge. Die meisten Konkurrenz-Anbieter offerieren Photovoltaikkredite mit geringeren Volumina.

Laufzeiten des SWK Solarkredits

Die SWK Bank bietet den KfW Solarkredit 275 zu Laufzeiten von 5, 10 und 20 Jahren an. Auf Wunsch kann der Darlehensnehmer eine tilgungsfreie Anlaufzeit in Anspruch nehmen. Wer eine Laufzeit von 5 Jahren vereinbart hat, zahlt während des ersten Jahrs nur seine Kreditzinsen. Kreditnehmer, die einen Solarkredit SWK von 10 Jahren Laufzeit haben, sind auf Wunsch zwei Jahre von der Zahlung der Tilgung befreit. Bei einer Laufzeit von 20 Jahren kann man eine dreijährige tilgungsfreie Anlaufzeit nutzen.

Mehr im Web zu Solarkrediten von SWK & KfW:

Top-Regelungen bei Kosten bzw. Nichtberechnung von Gebühren

Im Gegensatz zu anderen Anbietern am Markt berechnet die SWK Bank sogar für die jederzeit durchführbaren Sondertilgungen und das vorzeitige Ablösen des KfW Solarkredits keine Kosten. Nicht einmal die Vorfälligkeitsentschädigung wird dem Kreditnehmer in Rechnung gestellt – was beispielsweise bei der KfW der Fall ist. Diesbezüglich präsentiert man sich mit sehr vorteilhaften Konditionen.

SWK Solarfinanzierung Antrag (mein-solarkredit.de/anlage.php 03.08.15)

SWK Solarfinanzierung – Antrag (Screenshot https://www.mein-solarkredit.de/anlage.php am 03.08.2015)

SWK Bank bietet Solarkredit ohne Grundschuld

Wer bei der SWK Bank eine Solarfinanzierung beantragt, muss nicht befürchten, dass die Kreditaufnahme im Grundbuch eingetragen wird. Wie der Solarkredit Vergleich ergab, verlangen Konkurrenz-Anbieter zumindest bei der Aufnahme höherer Kreditsummen deren Eintragung ins Grundbuch. Als Sicherheit reicht der Bank die Abtretung der Einspeise-Vergütung aus, die dem Solaranlagen Eigentümer vom Staat gewährt wird. Außerdem dient natürlich die Photovoltaik-Anlage selbst als Sicherheit.

Andere Anbieter von Photovoltaik Krediten

Welche Alternativen gibt es zum SWK Solarkredit / mein-solarkredit.de? – Am bekanntesten sind wohl die LBS, Sparkasse und die Volksbank.

  • Bei der LBS ist es jedoch nur die LBS Hessen-Thüringen, die eine Finanzierung für den Bau einer Photovoltaikanlage offeriert. Sie nennt sich „Solarstromkredit„. Wer einen derartigen LBS Energie-Kredit aufnimmt, kann mit der kompletten Übernahme der Netto-Kosten seiner PV Anlage rechnen. Allerdings muss er gleichzeitig noch einen Bausparvertrag bei der LBS Hessen-Thüringen abschließen. Mit ihm wird dann später die Solarfinanzierung getilgt. Zum PV Anlage finanzieren benötigt man auch bei der LBS kein Eigenkapital. Der Solarstromkredit ist dabei ebenfalls eine Solarfinanzierung ohne Grundschuld-Eintragung. Als Kredit-Sicherheit dient auch hier die Einspeise-Vergütung.
  • Weniger bekannt sein dürfte die VR, genauer die VR Leasing AG. Sie gehört zur Finanzgruppe der Volksbanken Raiffeisenbanken und vergibt Photovoltaik-Kredite an mittelständische Unternehmen, Kleinunternehmen, Landwirte und Verwaltungen. Auch bei der Solarfinanzierung durch die VR Leasing AG handelt es sich um ein genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenes Darlehen für Photovoltaik / Solaranlagen.

Links zu weiteren Anbietern der Photovoltaik-/Solar-Anlagen-Finanzierung

Fazit

SWK Bank SolarkreditWer sich für das Produkt „Mein Solarkredit“ der SWK Bank entscheidet, kann – falls er über eine gute Bonität verfügt – einen zinsgünstigen KfW Solarkredit ergattern. Doch auch bei nicht ganz so makelloser Kreditwürdigkeit ist der Photovoltaikkredit immer noch vorteilhafter als eine Solarfinanzierung, die direkt bei der KfW beantragt wird.

Insbesondere für Beamten bietet sich die Finanzierung der neuen Solaranlage oder der Einbau eines Solar-Speichers durch die SWK Bank an. Im Solarkredit Vergleich punktet die Direktbank auch mit ihrer tilgungsfreien Zeit und dem Verzicht auf die gesetzliche Vorfälligkeitsentschädigung. Ebenfalls vorteilhaft ist, dass das Photovoltaikdarlehen der SWK unabhängig von einem weiteren Kredit-Angebot genutzt werden kann.

Statistiken zur Installation von Solaranlagen, Kosten, Renditen u.a.

Statistik Anzahl Solarthermieanlagen Deutschland (Quelle: STATISTA / BSW)

Die Statistik zeigt die kumulierte Anzahl der Solarthermieanlagen in Deutschland in den Jahren 1999 bis 2014. Im Jahr 2014 existierten in Deutschland rund 2,05 Mio Anlagen zur Erzeugung von Energie aus Solarthermie. (Quelle: STATISTA / BSW)

Statistik Preisentwicklung Solaranlage in Deutschland (Quelle: STATISTA / BSW / EuPD Research)

Die Statistik zeigt die Preisentwicklung für eine fertig installierte Solaranlage in Deutschland in den Jahren 2006 bis 2014. Im Jahr 2014 kostete eine fertig installierte Aufdachsolaranlage in Deutschland durchschnittlich 1.640 Euro pro Kilowattpeak. (Quelle: STATISTA / BSW / EuPD Research)

Rendite Photovoltaikanlagen / Solaranlagen (Quelle: STATISTA / Handelsblatt)

Rendite von Photovoltaikanlagen / Solaranlagen nach Investitionszeitpunkt von 2006-2011 (Quelle: STATISTA / Handelsblatt)

Statistik zu Planung Solaranlage (Quelle: STATISTA / IfD Allensbach)

Rund eine halbe Million Menschen planen in Befragungen jeweils den Bau oder die Modernisierung einer PV-Anlage in den nächsten zwei Jahren (Quelle: STATISTA / IfD Allensbach)

SWK Photovoltaik Kredit

Veröffentlicht am 3. August 2015 mit den Schlagwörtern: ,