Home » Kreditexperten Magazin

Vorfälligkeitsrechner: Kostenlos die Höhe der Vorfälligkeitsgebühren bei Kreditkündigung berechnen

Vorfälligkeitsrechner: die Höhe der Vorfälligkeitsgebühren bei vorzeitiger Kredittilgung berechnen (© parazit / Fotolia)

Es gibt verschiedene Gründe, warum aufgenommene Darlehen vorzeitig zurückgezahlt werden sollen oder müssen. So kann beispielsweise ein beruflicher Umzug der Grund für den Verkauf des Hauses sein, aber auch die Trennung eines Ehepaares führt nicht selten zum Verkauf des Objektes. In diesen Fällen ist eine Neufinanzierung des übernehmenden Käufers oder aber die Ablösung des Kredites notwendig. Aber auch dann, wenn der ehemals aufgenommene Kredit mit sehr hohen Zinskonditionen abgeschlossen wurde, wünschen sich viele Menschen die Umschuldung ihres Darlehens. Hierfür ist es allerdings notwendig, dass das bestehende Darlehen gekündigt und zurückgezahlt wird.

Ein Vorfälligkeitsrechner, der im Internet kostenlos abgerufen werden kann, kann einen groben Überblick über die zu zahlende Vorfälligkeitsgebühr geben. Diese Gebühr muss an die Bank gezahlt werden, da diese für die eigentliche Restlaufzeit Zinskosten hätte erzielen können. Die Vorfälligkeit ist also eine Art Entschädigungsleistung an die Bank.

Vorfälligkeitsentschädigungsrechner bei Interhyp (Screenshot 18.07.2015)

Vorfälligkeitsentschädigungsrechner bei Interhyp (Screenshot 18.07.2015)

Höhe der Vorfälligkeitsgebühren berechnen

Um die voraussichtliche Höhe der Vorfälligkeit berechnen zu können, müssen verschiedene Details zur Kreditkündigung bekannt sein. Diese sind dann im Vorfälligkeitsrechner kostenlos anzugeben. Zu den wichtigsten Daten gehören:

  • die Restschuld zum Ablösetermin,
  • der gewünschte Ablösetermin,
  • das Ende der Sollzinsbindung sowie
  • der ehemals vereinbarte Sollzins.

Anhand dieser Informationen kann der Vorfälligkeitsrechner kostenlos ermitteln, welcher Schaden der Bank durch die vorzeitige Rückzahlung des Darlehens entsteht.

Bei der Berechnung der Vorfälligkeit wird natürlich berücksichtigt, dass die Bank die zurückgezahlte Darlehenssumme neu als Darlehen vergeben kann. Hierbei spielt allerdings das aktuelle Zinsniveau eine wichtige Rolle, denn die Bank kann neue Darlehen nur zu den aktuellen Marktzinsen vergeben. Lag der ehemals vereinbarte Zins deutlich höher als das heutige Marktniveau, müssen Kreditnehmer auch eine hohe Vorfälligkeit an die Bank entrichten. Je nach Restlaufzeit, Darlehenshöhe und Zinssatz können dies durchaus einige tausend Euro sein.

Die genaue Vorfälligkeitsgebühr kann allerdings auch ein kostenloser Vorfälligkeitsrechner nicht ermitteln, da viele dieser Rechner nicht das aktuelle Zinsniveau berücksichtigen. Daher kann durchaus eine Differenz zwischen der vom Vorfälligkeitsrechner ermittelten Summe und der von der Bank berechneten Gebühr entstehen. Ein erster Anhaltspunkt kann der Rechner aber dennoch sein.

Kostenloser Vorfälligkeitsrechner zum Ermitteln der Vorfälligkeitsgebühren bei FMH online (Screenshot am 18.07.2015)

Kostenloser Vorfälligkeitsrechner zum Ermitteln der Vorfälligkeitsgebühren bei FMH online (Screenshot am 18.07.2015)

Mehr zum Thema Vorfälligkeit und Vorfälligkeitsrechner online:

Veröffentlicht am 30. April 2011 mit den Schlagwörtern: ,